Einloggen
Fussball Volleyball Tischtennis Kegeln Turnen Reiten Wandern
10.10.2011
BERICHT: Volleyball / 1.Herren

Drei Spieltage vorbei - 5 Siege 1 Niederlage

Nach Zwangsabstieg ist der Neuaufbau mit vereinten Kräften der ersten und zweiten Mannschaft des Wasunger Volleyballs bis heute ein Erfolgsprojekt. In der Landesklasse Süd belegt man derzeit Platz 3 und musste sich am letzten Wochenende nur dem Tabellenführer Sonneberg II im fünften und entscheidenden Satz mit 13 : 15 geschlagen geben.

Im Ergebnis des Zwangsabstieges der ersten Mannschaft aus der Thüringer Oberliga in die Landesklassse Süd, musste eine Mannschaft aus finanziellen Gründen aus dem Spielbetrieb des TVV zurückgezogen werden. Ein Teil der Spieler hatte den Verein nach Saisonende verlassen, aus dem Rest wurde eine neue Mannschaft geformt. Die Enttäuschung der Wasunger Volleyballer über den Zwangsabstieg spiegelte sich vor allem in der Trainingsbeteiligung wider, so richtig hatte keiner mehr Lust. Im Ergebnis stand bis drei Wochen vor Beginn der aktuellen Saison noch kein Stammsechser fest. Erst nach und nach kam die Zusage einzelner Sportler auch weiter für Wasungen am hohen Netz, aktiv zu sein. Unter diesen ungünstigen Vorausetzungen wurden an den letzten drei Wochenenden 6 Punktspiele bestritten. Zusammenfassend lässt sich sagen, die Wasunger Volleyballer haben nichts verlernt. Mit attraktiven Angriffen und einer teilweise verbesserten Abwehr gelangen fünf überzeugende Siege in Folge. Eine Niederlage gegen Sonneberg II musste am letzten Wochenende nach hochklassigem Spiel dennoch hingenommen werden. Hierbei mangelte es nicht nur an präzisen Aufschlägen, sondern auch an der Aufmerksamkeit des Eisenacher Schiedsgerichtes. Beide Teams (Sonneberg II und Wasungen) fiebern dem Rückspiel am 19.11.2011 in der Wasunger Halle entgegen.